Holzarten

Es gibt viele unterschiedliche Holzarten. Zum einen sprechen wir von den "hellen Hölzern". Sie reichen vom weißlichen Ahorn, der Birke, der Esche und Erle bis hin zu den Rottönen von Buche, Kirsche, Merbau, Mahagoni oder Aloma (Bilinga).

Daneben gibt es eine breite Palette von warmen, helleren Brauntönen wie Eiche, Mecrusse oder Kambala bis hin zu den dunkleren bis schwarzen Brauntönen von Sucupira, Muhuhu oder Wengé sowie der Räuchereiche.

Wenn Sie auf eine individuellen Raumgestaltung wert legen, sollten Sie vielleicht an eine Kombination von verschiedenen Holzarten innerhalb eines Fußbodens denken.

Neben der Optik spielen für die Eignung als Parkettholz eine Reihe technischer Eigenschaften eine Rolle, wie z. B. Rohdichte, Druckfestigkeit, Wärmeleitfähigkeit sowie das Quell- und Schwindverhalten bei Feuchte- und Klimaänderungen.

Auch bei diesen Fragen beraten wir Sie gern.


Logo